Es ist wieder so weit: Wir suchen das Schweizer Dorf des Jahres. Dieses Jahr küren wir die Gemeinde mit den vielfältigsten, aussergewöhnlichsten, aktivsten Vereinen. Machen Sie mit!



Egal ob Turnverein, Alpen-Club oder Freunde der Kaninchenzucht: Vereine gehören zur DNA der Schweiz, sie prägen unseren Alltag und sind für viele Menschen eine wichtige Stütze. Geschätzt gibt es 70 000 bis 100 000 Vereine landauf, landab. Wir wollen nun die Dörfer kennenlernen, deren Vereine besonders aktiv oder kreativ sind. Von der Spielgruppe über den Chor, die Cheerleader bis zum Seniorentreff: Laut dem Bundesamt für Statistik engagiert sich mehr als die Hälfte aller Schweizerinnen und Schweizer in Vereinen. In Zeiten von Corona haben wir erfahren, wie wertvoll das Miteinander ist.

Leben Sie in einem Dorf mit einem besonders aktiven Vereinsleben? Hat sich Ihr Verein während der Corona-Krise solidarisch oder kreativ in der Gemeinde engagiert? Ist bei Ihnen im Ort vielleicht der lustigste Verein des Landes aktiv? Ganz egal, ob zwei oder 50 Mitglieder: Reichen Sie uns Ihren Vorschlag bis zum 28. Mai 2021 ein – mit dem Namen des Dorfes (maximal 10 000 Einwohner) und mit einem kurzen Beschrieb des Vereins.

Eine prominente Jury wird zwölf Dörfer und deren Vereine aus allen Sprachregionen auswählen. Im Juni und Juli werden die Schweizer Illustrierte, «L’illustré» und «Corriere del Ticino» über diese Gemeinden im Heft und online berichten. Und unsere Leserinnen und Leser wählen dann das «Schweizer Dorf des Jahres 2021»!








Unsere Jurymitglieder


Unsere Jury-Mitglieder decken die Schweiz in all ihren Landesregionen und Facetten ab und bringen unterschiedliche Kompetenzen, Erfahrungen und Lebenswelten ein.






Die Hauptsponsoren




Medienpartner